Drucken
Kategorie: Hamnet

Nachdem in den letzten Tagen unser Sorgenkind mal wieder Probleme machte, war ich oben vor Ort um nach den Rechten zu sehen. Dabei lies sich die Hardware auf dem Link nicht mehr ordnungsgemäß ansprechen. Im Shack konnte jedoch festgestellt werden, das sich die Hardware im Bootloader-Modus befand. Nachdem ein Reset der Spannungsversorgung kein Erfolg zeigte, wurde die Hardware in Augenschein genommen.

Wie befürchtet, blieb das Gerät im Bootvorhang hängen. Also half nur noch der Abbau. Beim demontieren wurde eine Menge Kondenswasser bzw Wassertropfen lokalisiert. Es ist also Feuchtigkeit eingedrungen.

Stirnrunzelnd

Zwecks Trocknung wurde die UBNT Bullet M5 abgebaut und zu mir nach Hause genommen. Dort trocknet sie nun durch und wird anschließend einen Funktionstest unterzogen. Hoffen wir mal das sie keinen Schaden genommen hat.

schöne Grüße
de Olaf  dg8ygz