Hallo zusammen,

vergangene Woche wurden am Stromnetz auf der Hünenburg arbeiten durchgeführt. Leider war die Ausfalldauer durchaus länger, so das die USV nicht die ganze Zeit puffern konnte.

Davon in Mitleidenschaft gezogen, war auch das FM-Relais, welches nach einem Stromausfall nicht selbständig auf Sendebereitschaft geht. Dort war dann ein Besuch vor Ort notwendig.

Wir hoffen das die Arbeiten nun abgeschlossen sind.

schöne Grüße und viel Erfolg
de Olaf  dg8ygz

Hallo zusammen,

unser Antrag ist heute in die Post gegangen.

Beantragt wurden/sind folgende Hamnet-Frequenzen:

2362 Einstieg 13cm 5 MHz (neu) 10km Umkreis
5675 OBK (Bestand)
5685 SHG (Bestand)
5695 Einstieg 6cm 10 MHz (neu) 10km Umkreis
5745 HAT (neu)
5795 ZFM (neu)
5805 LIP (neu)
5815 HFD (Bestand)
5825 NOS (Bestand)

Wenn das alles so genehmigt wird, sind bei BI alle QRGs einmal vergeben.

schöne Grüße und einen guten Start in die Woche
de Olaf  dg8ygz

Hallo zusammen,

am Freitag waren Dirk DK4DJ und ich auf Einladung von Helmut dj8tm am Standort von DB0HAT in Hamm um eine mögliche Hamnet-Strecke zu testen. Im Vorfeld vorausgegangene Berechnungen sahen nicht schlecht aus, wobei die Fresnelzone im unteren Bereich aber schon beschnitten ist:

Streckenprofil DB0BI-DB0HAT

Für den Test wurde bei DB0BI eine Nanobridge und bei HAT ein Rocket-Dish 5G30 verwendet. Der empfangene Pegel lag über die 60km Entfernung bei ca. -80dBm bei einer Brutto-Geschwindigkeit von knapp 16MBit/s. Netto konnten ca. 3 MBit/s übertragen werden. Für einen Test gut, aber noch ausbaufähig. Ebenso wurde eine Nanostation von DB0BI gesehen.

 

Aussircht HAT gen DB0BI

Testaufbau DB0HAT-BI

Ebenso wurde geprüft ob eine Verbindung nach Dortmund möglich ist. Nach ein wenig ausrichten wurde die Gegenstation gefunden.

Ausblick HAT gen Dortmund

DG8YGZ beim Test nach Dortmund

Screenshot Dortmund-Pegel

Es wurde ausserdem geprüft, ob der 13cm Einstieg von DB0DS sichtbar war. Dabei hatte der Accesspoint aber einen Defekt, so dass weitere Tests nicht möglich waren.

DK4DJ und DG8YGZ bei Hamnetteste gen Dortmund

Helmut DJ8TM hatte in der Zwischenzeit das FM Relais auf die schmalere 12,5kHz Bandbreite umgerüstet und nachgeglichen.

Vielen Dank an Helmut für einen sehr spannenden und angenehmen Vormittag !

 

schöne Grüße
de Olaf  dg8ygz

Hallo zusammen,

wie mir heute Abend auffiel, wurde seit 19:10 Uhr kein Bild mehr gemacht.

Wieder einmal war die CF Karte voll geschrieben. Nachdem diese gelöscht war, war der Betrieb wieder ganz normal.

Ich werd das mal irgendwo versuchen zu automatisieren...

schöne Grüße
de Olaf  dg8ygz 

Es erreichte mich leider eine traurige Nachricht von Christian DC6MH aus Dortmund:

Es ist besiegelt, DB0FBB wird es in wenigen Tagen nicht mehr geben. Schade, denn seit 1989 besteht DB0FBB und wir hatten gehofft den Digi noch lange betreiben zu können. Ich hatte mich persönlich noch einmal bei der Bahn für einen Erhalt dieser Amateurfunkstation eingesetzt aber man sagte mir knallhart "der Kosten-Nutzen Aufwand ist gleich Null, bitte abbauen" .

Gruß Christian, DC6MH

Stirnrunzelnd

Sehr schade, damit steht unserem Partner in Waltrop erst einmal nur noch DB0BI als Aussen-HF Anbindung zur Verfügung. Christian hat mit DB0FBB die komplette Entwicklung von PR mitgemacht und HF-technisch sehr versiert. Er war gerade dabei den Standort mit Hamnet zu erweitern, Verbindungen nach DB0DS und DB0WAL waren schon aufgebaut und funktionsbereit. Weitere Verbindungen sollten realisiert werden. RIP DB0FBB

schöne Grüße
de Olaf dg8ygz