Hallo zusammen,

wie wir heute von OV Bielfeld N01 mitgeteilt bekommen haben, ist eine weitere Spende der PRIG-EAM eingegangen. Vielen Dank !!!

 

schöen Grüße und viel Erfolg
de Olaf dg8ygz @ Wolf dl3yen

Hallo zusammen,um den Webserver etwas zu entlasten wurde das Archiv 2012 auf ein NAS-Laufwerk ausgelagert. Dabei fiel mir auf, das genau heute vor einem Jahr die Cam installiert wurde. Das erste (noch unscharfe) Bild am Turm wurde am 02.03.2012 gegen 16:58 geschossen.

HAPPY Birthday !!

Letztes Jahr um diese Jahrezeit war es auf jedenfall wärmer Zwinkernd, vor 2 Wochen habe ich mir noch gut die Hände abgefrohren.

Hoffen wir auf viele gute und Interessante Bilder 2013.

viel Erfolg und schöne Grüße
de Olaf dg8ygz

Hallo zusammen,

in den letzten Tagen kamen nach der Bekanntmachung über den Mast-Defekt einige Anfragen ob man sich an einem neuen Masten beteiligen könnte.

Wir haben uns dazu entschieden, dieses als Zweckgebundene Spende über den Betreiber-OV des DARC N01 zu führen. Bitte folgenden Verwendungszweck angeben:

Spende DARC N01 Bielefeld - Spende für DB0BI - neuer Mast

Das Konto lautet:

DARC e.V. Spendenkonto
Kt-Nr. 631515
BLZ    52064156
Raiffeisenbank Baunatal

Vorteil bei dieser Art der Spende; das Finanzamt erkennt aufgrund der Gemeinnützigkeit des DARCs dieses bei einer Steuererklärung an.

Danke an allen welche die Station auf der Hünenburg unterstützen möchten !! Lächelnd

schöne Grüße und viel Erfolg
de Olaf dg8ygz @ Wolfgang dl3yen

Hallo zusammen,

vor kurzem bekam ich vom N01 die Info über eingegangene Spenden.

Vielen Dank an DF6VB, DC2CB, DK9LB , DK4DJ.
Bislang sind  240€ durch die 4 OMs eingegangen. Schon einmal vielen Dank !

Weitere Spenden sind für den Umbau aber dringend notwendig !

Aktuell sind die Temperaturen für Antennenarbeiten zu kalt. Bei einem Versuch, einen Halter für den 13cm Einstieg umzusetzen, sind mir fast die Finger abgefrohren.

Seit knapp einer Woche ist auch das DStar-Relais DB0HFD auf der alten PR-Frequenz 438.525 MHz qrv. Die Sysops bitten dort um Empfangsberichte.

schöne Grüße
de Olaf  dg8ygz

Hallo zusammen,

pünktlich zum Jahresende gab es noch einen herben Rückschlag. Im Rahmen einer Inspektion vor Ort wurde ein massiver Schaden an einem Antennenrohr festgestellt. Um weiteren Schaden abzuwenden blieb leider nur eine Möglichkeit; massive Reduzierung und Kürzung des Rohres

Davon betroffen sind die Hamnet-Strecken nach Osnabrück, Süntel und Herford bzw. die beiden 23cm-PR Links nach Waltop und Münster. Ebenso die X50 vom Funkruf bzw APRS-System.

Das Antenennrohr wurde im ersten Schritt von allen Antennen befreit, an der schadhaften Stelle gekürzt und die restlichen verbleibendenden 4m wieder installiert.

Aufgebaut wurden erst einmal nur die Hamnet-Strecken nach Osnabrück und Süntel  (hier allerdings mit kleineren Antennen) bzw. die Funkruf / APRS-Antenne. Alle anderen Antennen sind erst einmal demontiert. Bei dem Spiegel nach Waltrop müssen diverse Restaurationen vorgenommen werden, hier hat der Zahn der Zeit dem Material zugesetzt und kann so nicht wieder aufgebaut werden. Die Antenne nach Münster hat leider ein paar Defekte davon getragen und konnte noch nicht ersetzt werden.

Alles in allen ein leider unschöner Abschluss im Jahr 2012.

Danke an allen Helfern die heute vor Ort waren.

schöne Grüße und auf ein gutes und Erfolgreiches 2013
de Olaf  dg8ygz & Wolf dl3yen