Hallo zusammen,

dank Spenden konnte die Webcam wieder recht schnell reaktiviert werden. Neu angeschafft wurde eine EOS 1300D incl. Standard 18-55mm Objektiv. Die Zwangspause der Cam wurde genutzt um dort ein paar Umbauten vorzunehmen. Was schon immer genervt hat, das ich für die Demontage keine Steckverbinder vorgesehen hatte und man z.B. immer die Stromzuleitung immer komplett ausziehen musste. Das Manko wurde jetzt beim Austausch des Body behoben.

Ebenfalls werkelt nun ein Raspberry Pi als Steuer-Rechner. Dank Dirk DK4DJ gibt es dort eine kleine Zusatzplatine, welche die Eingangsspannung auf Raspi-freundliche 5V herabgesetzt. Ebenfalls Platz gefunden haben 2 Relais für die Camera-Versorgung und Heizung.

Das ganze wurde am 09.01 Abends in Dunkelheit wieder montiert und ab 23 Uhr gab es auch die ersten Bilder cool

Noch ein paar Zahlen zur alten EOS 1100D: Auslöseanzahl des Shutters: 172.848

 in dem Sinne viel Spaß mit der "neuen" Webcam.

viel Erfolg und schöne Grüße
de Olaf  dg8ygz

Hallo zusammen,

pünktlich zu Weihnachten hat uns die Webcam Bielefeld leider einen Ausfall beschert. Dirk dk4dj und ich waren gestern vor Ort um nach der Cam zu sehen, nachdem sie keine Bilder mehr machen wollte. foot-in-mouth

Im Dunkeln bei nassen und windigen Wetter machte das Überprüfen nicht wirklich Spaß, trotz 2. Lage an Kleidung und Halogenscheinwerfer. Nachdem auch der Steuer-Router dann anfing, Probleme zu bereiten, habe ich sie dann kurzerhand abgebaut.

Zu Haus habe ich mir die Cam dann etwas genauer anschauen können. Sie wirft dauernd einen ERR30.  So etwas hatten wir schon einmal, dort ist die Mechanik nicht mehr so wie sie sein sollte. Nachdem dann der Spiegel vorsichtig angehoben wurde, konnte man den Fehler auch mit bloßen Auge sehen. Der Verschluss vor dem Sensor hängt halb herunter => also Totalschaden. Okay, die Cam ist >3 Jahre alt, die vorherige EOS 350 hat seinerzeit 4 gehalten.

 

Wir werden dort einen neuen Body benötigen. So wie es aussieht, ist das Objektiv auch nicht mehr das frischeste. 

Die Cam kommt wieder, versprochen. Wer mag, kann für einen Body vielleicht an das Spendenkonto des DARC N01 einen kleinen Obolus hinterlassen,bitte mit Stickwort "N01 Spende DB0BI".  Dann wird es sicherlich schneller gehen. Vielleicht kann ich vorübergehend auch noch einen anderen Body einsetzen, das passt aber mechanisch vorn und hinten nicht zusammen. Auf jeden Fall werde ich dort noch ein paar Steckverbinder in die Zuleitung für Strom + Lan einbauen für bessere Wartungsarbeiten einbauen. Das alles brauch etwas Zeit und ab dem 24. werde ich für dieses Jahr die Tage über den Jahen nicht im Zentrum OWL verweilen. 

Leider wird es damit zum Jahreswechsel dieses Jahr keine Bilder vom Turm in Richtung Bielefeld geben. cry

Sorry ! 

 

Ich wünsche trotzdem allen Freunden und Förderern von DB0BI

eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahrzehnt.

In diesm Sinn viel Erfolg und schöne Grüße
de Olaf  dg8ygz

Hallo zusammen,

wie mir gerade aufgefallen ist, ist seit dem letzten Eintrag schon wieder 1/2 Jahr vergangen.

Wir waren nicht ganz untätig, daher fasse ich einmal ein paar Neuigkeiten vom Standort zusammen.

  • Richtung DB0HAT in Hamm wurde jetzt auch ein 30dB Rocket-Spiegel nebst Rocket M5 installiert. Diese kommen aus dem Fundus von Wolf dl3yen, vielen Dank. Der Aufbau war notwendig geworden da die alte Nanobeam M5 zu Ausfällen neigte und bei einem Besuch vor Ort dann komplett ausfiel. Sämtliche Versuche diese zu reaktiveren waren erfolglos. Da zu diesem Zeitpunkt im Netz keine Alternativen bereitstanden, wurde kurzerhand das Equipment von Wolf aufgebaut. Wir haben noch ein kleines Problem mit einer Polarisations-Ebene, aber das bekommen wir auch noch gelöst.
  • Zur Clubstation vom OV Gütersloh haben wurde nun eine Powerbeam M5AC-400 aufgebaut, welche vom OV bereitgestellt wurde. Vielen Dank. Hiermit können nun Erfahrungen mit der neuen AC-Technik gesammelt werden. Die Bandbreiten für die Entfernung sehen aber schon gut aus. Vielleicht entwickelt sich dort auch noch eine Möglichkeit eine automatische Station aufzubauen. Das wird aber die Zeit zeigen.
  • Die Urkunde bei der BNetzA wurde verlängert. In dem Zusammenhang wurden einige Frequenzen von Linkstrecken als Einstieg umgewidmet. Diese werden nach und nach entsprechend umgestellt. Hoffentlich können wir so die Situation im 6cm Zugangs-Bereich verbessern. Weitere Links sind aber weiterhin nicht möglich. Der Standort ist wirklich VOLL was Frequenzen auf 6cm angeht. Auf 9cm ginge vielleicht noch etwas. Wir haben ausserdem eine weitere 70cm QRG mit -7.6 MHz Shift bekommen. Diese werden wir wohl für das alte PR-System verwenden, da einige Geräte dort nicht mit der großen Shift klar kommen. Die alte QRG mit der 9,4 MHz Shift wird dann von einem MMDVM Sysem genutzt werden. Welche Services wir dort anbieten, wird dann bekannt gegeben.
  • Der Funkrufsender wurde einer Modernisierung unterzogen. Die alte Pocsag-Karte, welche noch aus Packet-Radio Zeiten (also >15 Jahre alt) stammt, wurde ausgebaut und ein Raspberry Pi installiert. Sobald wir dort weitere Erkentnisse haben, wird auch die Webseite zum Aussenden auf das neue System umgestellt. Hier gibt es schon mal ein paar weitere Infos zum System
  • Auf dem Link zum Süntelturm wurde dort ein defektes Pigtail vom Accesspoint zur Antenne festgestellt. Nun funktionieren wieder beide Ebenen wie gewünscht und der Link hat wieder volle Kapazität.
  • Das FM Relais hat einen Ersatz-Rx bekommen. Auch wieder ein MC-Micro, hier aus meinen Fundus. Der alte Empfänger von Dirk dk4dj neigte besonders bei warmen Temperaturen vor Ort mittlerweile zu Ausfällen. Das "neue" Relais mit SVX-Link ist in der Mache. Ein erster Test bei mir auf der Werkbank wurde geführt, dabei aber noch ein paar Unzulänglichkeiten festgestellt, welche erst noch gefixt werden müssen.

 

Vom Nachbarn DB0NLH in Borholzhausen gibt es zu vermelden, das dort zwei weitere Hamnet-Links positiv getestet wurden. Die Strecken sind nun bei der BnetzA im Beantragung und sobald die Urkunde eintrifft, werden diese in Regelbetrieb gehen.

Weiterhin viel Spass beim Hobby und viel Erfolg
de Olaf  dg8ygz

Hallo zusammen,

ja es ist etwas länger her das hier mal wieder etwas neues Stand. Am Relais gab es in letzter Zeit auch nicht so viel neues.

Das hat sich heute geändert. Auf der alten Packet Radio Frequenz 439.825 - 9.4 MHz arbeitet seit heute Abend 18 Uhr ein MMDVM-Relais. Aktiv ist allerdings nur DMR im Brandmeister-Netz. Packet Radio ist aktuell daher erst einmal offline. Ist dort noch Bedarf an einen Einstieg vorhanden ? Wenn ja, bitte melden (Mail an mein Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) !  Dann baue ich dort etwas neues auf.

Besonderer Dank geht an Rolf DG9YIB, Frank DO6FM und Dirk DK4DJ für Hlfe bei der Config, die Geräte bzw Modem. Es war ein ganzes Stück Arbeit und viel neuer Lernstoff dabei.

Erste Erfahrungen zeigen das die Reichweite in etwa dem des FM Relais auf der 439.250 MHz entspricht.

Bilder liefere ich bei Gelegenheit nach. Das ein oder andere ist noch in der Pipeline, das wird hier aber dann zu gegebener Zeit publiziert werden.


Der Rest des Systems läuft aktuell recht Klaglos, allerdings scheint es u.U ein NAS dahingerafft zu haben. War eh nur Backup, aber trotzdem ärgerlich.

An APRS muss ich auch nochmal dran, da fehlt mir einiges an Empfindlichkeit. Es ist aber schon ein anderes Gerät anstelle des Motorola MCMicro im Einsatz; sogar mit Disktriminator-Ausgang. 

 

An Baustellen oben mangelt es also nicht wink

 

In diesem Sinne viel Spass mit DMR

viele Grüße und Erfolg de Olaf   dg8ygz

 

Hallo zusammen,

es gibt sie noch, die lokalen Händler mit Herz. 

Vor ein paar Wochen bekam ich überraschenderweise einen Anruf von Foto Birwe aus der Bielefelder Altstadt. Man könne uns ganz unkompliziert eine EOS 1100D zur Verfügung stellen. Wir waren SEHR überrascht über dieses Angebot, welches wir sehr gerne angenommen haben

Bei sonnigen Wetter durften wir (links Olaf dg8ygz, rechts Wolf dl3yen) die Kamera vom Geschäftsführer in Empfang nehmen:

Hr. Birwe vor der Übergabe

 Olaf dg8ygz hat die neue Kamera in den Haenden

 

Wir haben uns vorher auch ein wenig im Laden umgesehen und waren sehr angetan über die Ausstattung.
Wer also mal eine Spiegelreflex der gehobenen Art und prompte Beratung sucht, ist hier gut aufgehoben !
Ebenfalls möglich ist auch das Leihen von Equipment z.B. für ein Shooting oder Hochzeit.

Foto-Birwe

 

Die Kamera wurde mittlerweile wieder am Turm montiert. Damit die Bilder Nachts nicht mehr so verwackelt sind, hängt sie nun an einem der neuen Masten. Hier passte dann die alte Halterung nicht mehr und es wurde die selbe Montage wie bei der Kamera nach Steinhagen verwendet. Ebenso musste die Software komplett neu aufgespielt werden, da die alte Steuerung nicht ganz kompatibel mit der neuen Kamera war. Einige Funktionen wie Focus oder Bilder aufnehmen laufen bei der EOS 1100D etwas anders als bei der alten 350D.

Das ganze rennt schon seit ein paar Tagen im Testbetrieb und hat sich nach ein paar anfänglichen Schwierigkeiten bis jetzt als stabil herausgestellt.

Wir bedanken uns auch für die eingegangenen Spenden. Wir überlegen damit eine weitere Kamera in Richtung Nordosten aufzubauen. Bis dahin wird es aber noch etwas dauern.

Nochmals ein großes DANKE an Foto-Birwe 

schöne Grüße und viel Erfolg
de Olaf  dg8ygz und Wolfgang dl3yen